Willkommen beim TC Rohrbach (Eppingen)

Sie befinden sich auf: Aktuelles

    Termine 2017 (Änderungen vorbehalten)

    04.02.2017Besenwanderung
    --------------
    --------------
    2.- 5.03.2017Familienfreizeit in Schlempen
    17.-19.03.2017Skiausfahrt
    24.03.2017Generalversammlung20 Uhr
    22.04.2017Radtour
    30.04.2017
    Eröffnungsturnier14 Uhr
    17.06.2017Pfingstturnier
    Juli 2017
    Clubturnier
    15.07.2017Radtour
    29.07.2017Sommernachtsfest mit Clubturnierendspielen17:30 Uhr
    Sept. 2017Abschlussturnier
    18.11.2017Abschlussball
    08.09.2017Mitternachts - Grümpelturnier
    04.11.2017Besichtigung Südzucker
    29.12.2017Jahresausklang (Glühweinfest)ab 17:30 Uhr
    Zum Seitenanfang

    Freundschaftsspiel der Rentnergruppe

    Am Dienstag, 13. September, um 10.00 Uhr, erwarteten die RohrbacherTennissenioren (60 +) die Senioren des TC Stebbach auf der RohrbacherAnlage bei optimalem Tenniswetter, um im Doppel gegeneinanderanzutreten. Diese Begegnung hat mittlerweile Tradition. Die beiden Mannschaftentreffen sich mindestens einmal im Jahr.Nach der netten Begrüßung wurden zunächst mal die „Wehwehchen“ untereinanderausgetauscht.Unser Mannschaftsführer Anton teilte die Doppel nach Spielstärke ein.Die Stebbacher Einteilung wurde von deren Mannschaftsführer Dieter Lange vorgenommen. Es sollte bei den Begegnungen sportlich einigermaßen ausgeglichensein. Nach kurzer Einspielzeit wurden ca. 2 Stunden auf den Plätzen 1 – 4 gekämpft.Die Rohrbacher wehrten sich wie immer kräftig, konnten jedoch nur ein Doppelfür sich entscheiden. Ergebnis: 3 : 1 für den TC Stebbach.Man merkte deutlich, dass die Stebbacher, die aktuell noch in der Medenrundespielen, wettkampferfahrener sind. Nach den anstrengenden Matches stärkten sich Gäste und Gastgeber mit den vonunserem Grillmeister, Siegbert, gegrillten Würste und Steaks.Dazu gab es, die von den Gastgebern leckeren kredenzten, Salate.Unterm Baum, im Schatten, saßen wir in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchenund tauschten unsere Tenniserlebnisse aus.Das nächste Freundschaftsspiel wurde dabei auch gleich besprochen. Es sollim Winterhalbjahr in der Tennishalle Schwaigern stattfinden.
    Zum Seitenanfang

    Sommernachtsfest am 30.07.2016

    Sommernachtsfest Spannende Clubturnier-Endspiele und ein gemütliches Sommernachtsfest liegen nun hinter uns.

    Wir gratulieren recht herzlich unseren Clubturniersiegern: In der Einzelkonkurrenz setzte sich Daniel Szilvas gegen Rudi Faber durch. Daniel erhielt den begehrten Wanderpokal. Im Damen-Doppel besiegten Anna Dekan-Zorn mit Franziska König ihre Konkurrentinnen Annabelle Wieser und Tanja Hildenbrand. Und im Herren-Doppel waren Timo Sauter und Wolfgang Karle dem Duo Tobias Zorn und Michael Faber überlegen. Alle Endspieler erhielten bei der Siegerehrung einen Preis und die Gratulation der beiden Vorsitzenden Andrea Stotz und Nico Mäule. Im Anschluss an die Spielaustragungen durfte gefeiert werden. Bei leckeren Salaten, Gegrilltem und kühlen Getränken konnte der gesellige Teil des Abends beginnen. Danke hier an die Salat- und Kuchenspender und natürlich an das Wirtschaftsdienst -Team für ihren Einsatz. 




    Zum Seitenanfang

    Freundschaftsspiel der Damenmannschaft

    Vom Winde verweht....

    Endlich nach langer Planung, fand an Himmelfahrt bei Kaiserwetter das Freundschaftsspiel der Rohrbacher Mittwochsdamen gegen die Damen aus der Kurpfalz Mannheim - Neckarau statt. Trotz heftiger Windböen aber bestens gelaunt, kamen spannende Spiele zustande. Die Gäste waren nicht nur von unserer Tennisanlage, sondern auch von unserem kulinarischen Angebot begeistert. Ein Wiedersehen in der Kurpfalz ist bereits geplant.

    Zum Seitenanfang

    Radtour am 7.05.2016

    Wunderschönes Wetter im wunderschönen Kraichgau! Was empfiehlt sich hier? Natürlich aufs Fahrrad und los geht’s. Dass beim Tennisclub Rohrbach nicht nur Tennis gespielt wird, sondern auch andere Aktivitäten im Jahresprogramm stehen, ist schon lange bekannt. So starteten wir am Samstag, den 07.Mai um 16.00 Uhr eine 25km lange Radtour. Treffpunkt war die Tennisanlage. Von hier aus machten wir uns auf den Weg über den Landshäuser See nach Landshausen. Mit leichtem Gefälle führte uns der Radweg nach Menzingen. Als wir den Ort durchfahren hatten, ging es über die Felder entlang des Stadtbahnradweges Richtung Odenheim. Zwischen Wald und Wiese machten wir eine kleine Pause, bevor wir uns wieder auf die Räder schwangen, um die letzten Kilometer nach Odenheim zu fahren. Im Eiscafe Adria belohnten wir uns mit einem „Riesen-Eisbecher“. Der Rückweg führte uns über die Tiefenbacher Golfanlage wieder nach Rohrbach. Den Abschluss machten wir im Tennisheim, wo wir uns mit gegrillten Steaks und Würsten sowie leckeren Salaten stärkten.
    Zum Seitenanfang

    Generalversammlung 2016

    Die 1. Vorsitzende Andrea Albrecht begrüßte alle Anwesenden zur Generalversammlung am 11.03. im Tennisheim. Sie bedankte sich bei allen für die geleistete Unterstützung und Mitarbeit im vergangenen ereignisreichen Jahr, vor allem bei den Senioren und Jungsenioren, dem Vorstandsteam und Uli Broll für die Organisation der Skifreizeit. In 2015 konnte die erweiterte Terrasse eingeweiht werden, die Damenmannschaft ist zum 2. Mal in Folge aufgestiegen, ebenso konnte der Aufstieg der männlichen U18 gefeiert werden. Zum ersten Mal fand das Flutlichtgrümpelturnier statt. Außerdem war unser inzwischen traditioneller Jahresausklang gut besucht und wir konnten eine Spende von 300 € erwirtschaften. Andrea bittete außerdem um Unterstützung für die anstehenden Arbeiten in 2016.Andrea bedankte sich bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Gerlinde Frey, Anton Karg und Melanie Panni für die in den letzten Jahren geleistete Arbeit. Außerdem für die jahrelange Unterstützung aus dem Verein, da sie sich nicht mehr zur Wahl der ersten Vorsitzenden aufstellen lies.Nun folgten der Bericht von Andrea Stotz aus dem Jugendbereich: Im Sommer 2015 nahmen 32 Kinder und Jugendliche am Training der Tennisschule Schwaigern und bei Daniel Szilvas teil, bei den jüngeren Kindern half Deborah Zorn aus. Es waren zwei Jugendmannschaften gemeldet, Juniorinnen U18 und Junioren U18. Unser Sportwart Timo Sauter berichtete im Erwachsenenbereich. Die Damen trainierten im Sommer wie Teile der Jugend bei der Tennisschule Schwaigern. Die Herren und die Freizeitdamen trainierten bei Michael Maierhöfer. Die anderen Gruppen spielten ohne Trainer. Bei der Medenrunde 2015 hatten wir folgende Mannschaften gemeldet: Damen, Herren I und Herren 30. Monika Hildenbrand erläuterte mit dem Kassenbericht, dass die finanzielle Situation des Vereins in Anbetracht des Umbaus und der Terrassenerweiterung und der damit verbundenen Ausgaben immer noch gut ist. Durch den Wirtschaftsbetrieb, Spenden und unsere Festbewirtungen sind die Einnahmen gesichert. In 2015 wurde zwar durch die Terrasse deutlich mehr ausgegeben als eingenommen, dies war jedoch entsprechend geplant und konnte ohne Kreditaufnahme gemeistert werden. Die Kasse wurde durch die Kassenprüfer Erika Fessner und Wolfgang Rupp geprüft. Es ergaben sich keine Beanstandungen. Dieter Maierhöfer berichtete kurz über das aktuelle kommunalpolitische Geschehen und übermittelt Grüße aus dem Ortschaftsrat. Er übernahm die Wahl zur Entlastung der Vorstandschaft und der Kassiere, dies wurde einstimmig gewünscht. Im Anschluß daran leitete er zur Wahl des 1. Vorsitzenden über. Nico Mäule wurde vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Zur Wahl als 2. Vorsitzende schlägt die Vorstandschaft Andrea Stotz vor, auch sie wurde einstimmig gewählt. Weiter im Amt bestätigt oder neu gewählt wurden: 1. Kassier Monika Hildenbrand, 2. Kassier Bastian Sauter, 1. Schriftführer Michael Bilger, 1. Sportwart Timo Sauter, 2. Sportwart Stefan Hildenbrand, 1. Pressewart Tanja Hildenbrand, 1. Jugendwart Karin Schlegelmilch-Schmidt, 2. Jugendwart Antje Chrzanowski, 1. Breitensportwart Michael Maierhöfer, 2. Breitensportwart Ulrich Broll und 1. Wirtschaftsausschuss Andrea Albrecht.Weiter wurden in der Generalversammlung über die neuen Mitgliedsbeiträge und die Arbeitsstunden informiert und darüber abschließend abgestimmt. Zum Abschluß bedankte sich Nico Mäule bei allen Anwesenden.

    Zum Seitenanfang

    Skifreizeit am Achensee

    Unsere diesjährige Skiausfahrt startete am Freitag, 6.03.2016, bei herrlichem Sonnenschein und milden Temperaturen nach Achenkirch. Nach kurzweiliger Busfahrt erreichten wir unser Ziel in der Tiroler Bergwelt schneller als gedacht und der Abend war noch viel zu jung, um schlafen zu gehen. Außerdem wollten wir unserem Geburtstagskind Sebastian um Mitternacht ein Ständchen darbringen. Am nächsten Morgen wurden nach einem reichhaltigen Frühstück die Skier angeschnallt und es ging mit der Gondel hoch auf 1.800 Meter. Der Einkehrschwung am Mittag auf die Christlum Alm durfte natürlich nicht fehlen, um sich mit österreichischen Schmankerln für die Weiterfahrt zu stärken. Abends ließen wir gut gelaunt den ersten Skitag ausklingen. Sonntags mussten wir die Pisten bald verlassen, da um 16:30 Uhr die Heimfahrt anstand. Es war wieder ein gelungenes Wochenende und wir waren mit unserer neuen Unterkunft sehr zufrieden. Ein besonderer Dank geht an Uli Broll für seine reibungslose Organisation und Betreuung vor und während des Skiwochenendes.



    Zum Seitenanfang

    12te Schlempenfreizeit im Schwarzwald

    Vom 11.02.16 – 14.02.16 fand unsere diesjährige Freizeit in Schlempen statt. 36 Teilnehmer machten sich am Donnerstag auf den Weg in Richtung Triberg. Alle waren voller Vorfreude auf die 4 Tage im Schwarzwald. Da momentan ständig ein Wetterwechsel stattfindet, konnten wir nicht wissen, wie unser Tagesablauf sein wird. Wie für uns gemacht, hatte es dann auf Freitag geschneit und es konnten die Skier ausgepackt werden und es ging nach Schönwald auf die Piste. Die Langläufer spurten sich einen Weg durch die malerische Schneelandschaft und für die Kleinsten war eine Schlittenfahrt angesagt. Den Abend verbrachten wir in gemütlicher Runde mit „der große Preis“ und einer Dia-Show über die letzten 11 Jahre Schlempen. Am Samstagmorgen ging es wiederum nach Schönwald zum Skifahren. Der Nachmittag wurde genutzt für Vorbereitungen für unseren bunten Abend. Hier führte Andrea durch das tolle und abwechslungsreiche Programm, das von den Kindern und Erwachsenen mitgestaltet wurde. Die Akteure wurden mit viel Applaus bedacht. Am Sonntagmittag traten wir dann wieder unsere Heimreise an und konnten auf 4 schöne Tage in einer tollen Gemeinschaft zurückblicken. Ein großer Dank geht an unser Küchenteam um Markus, Andrea und Gabi, an Karin und Gabi fürs Einkaufen und an alle die in irgendeiner Weise mitgeholfen haben.
    Zum Seitenanfang