Willkommen beim TC Rohrbach (Eppingen)

Sie befinden sich auf: Aktuelles

    Termine 2017 (Änderungen vorbehalten)

    04.02.2017Besenwanderung
    2.- 5.03.2017Familienfreizeit in Schlempen
    17.-19.03.2017Skiausfahrt
    24.03.2017Generalversammlung20 Uhr
    30.04.2017
    Eröffnungsturnier14 Uhr
    17.06.2017Pfingstturnier
    Juli 2017
    Clubturnier
    29.07.2017Sommernachtsfest mit Clubturnierendspielen17:30 Uhr
    08.09.2017Mitternachts - Grümpelturnier
    --------------
    --------------
    Sept. 2017Abschlussturnier
    04.11.2017Besichtigung Südzucker
    18.11.2017Abschlussball
    29.12.2017Jahresausklang (Glühweinfest)ab 17:30 Uhr
    Zum Seitenanfang

    Mitternachts-Grümpelturnier am Freitag, 8.09.2017

    Am Freitag, 8.09., fand das schon traditionelle Grümpelturnier auf der Anlage des TC Rohrbach statt. Es wurden hauptsächlich Männerkonkurrenzen unter den angemeldeten Mannschaften der Rohrbacher Vereine, Straßen und Firmen ausgetragen. Dennoch hielten zwei Damen die Fahnen hoch und mischten in den Spielen mit.

    Um 17 Uhr starteten die ersten Begegnungen und weit nach Mitternacht standen die Sieger des diesjährigen Turniers fest:

    Den dritten Platz erreichte die Mannschaft des TV Eppingen. Platz 2 reservierte sich der Musikverein Rohrbach und das Siegertreppchen erkämpfte sich in einem spannenden Finale Café Ginkoblick. Herzlichen Glückwunsch und ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmern für sehr faire Spielbegegnungen. Ebenso allen fleißigen Händen, ohne diese solch ein Fest nicht durchzuführen wäre, besonders unserer Turnierleitung Annabelle Wieser und Marco Schmitt. 













    Zum Seitenanfang

    Tennisfreizeit beim TC Rohrbach

    Großen Anklang fand die Tennisfreizeit vom 30.-31.08.2017 beim TC Rohrbach. 16 Kinder und Jugendliche im Alter von 6-16 Jahren, genossen zwei ganze Tage voller Tennis, Spiele und Freizeit. Die drei Kinder- und Jugendtrainer Klara Schmidt, Adrian Bilger und Henrik Maierhöfer hatten sich für die Tennisfreizeit abwechslungsreiches Training ausgedacht. Am Mittwoch standen die Grundschläge, Ballgefühl und allgemeine Spielfertigkeiten im Vordergrund. Zur Abwechslung wurde mit den Kleineren Kindern eine Olympiade im Stil von Stationstraining durchgeführt. Aufgrund der großen Hitze durfte die entsprechende Abkühlung mit Wasserspielen natürlich nicht fehlen. In den Pausen wurden die Energiespeicher mit Getränken, viel Obst und mittags mit selbstgemachter Pizza aufgefüllt. Am Abend wurde ein Feuer gemacht, Stöcke gesammelt und geschnitzt, damit das Stockbrot und die Würstchen gegrillt und gegessen werden konnten. Pünktlich zur Dunkelheit fing es an zu regnen, so dass die Nachtwanderung leider ausfallen musste. Doch das Orga-Team hatte vorgesorgt und vorsichtshalber einen DVD-Abend mit eingeplant. Aufgrund des unbeständigen Wetters schliefen nur die Großen im Zelt und alle anderen machten es sich im Clubhaus des TC Rohrbach gemütlich. Es entstand ein riesiges Matratzenlager. Bevor am nächsten Tag das Frühstück auf dem Tisch stand, wurden schon wieder die ersten Bälle über das Netz geschlagen. Permanent, auch in den Trainingspausen, fanden sich immer kleine Grüppchen, die zusammen Tennis spielten. Die Stimmung war super, auch wenn am Donnerstag das Training einmal wegen des Regens unterbrochen werden musste. Hier wurde die Zeit zum Karten spielen genutzt. Zum Abschluss wurde ein Mixed - Turnier gespielt, das bei allen super ankam. Immer ein Großer bzw. Trainer spielte mit einem jüngeren Kind. Nach anfänglichen Schüchternheiten kamen immer bessere Ballwechsel zustande. Trainiert wurde bis zum späten Nachmittag. Erschöpft aber glücklich wurde einer nach dem anderen abgeholt. Und die Resonanz? Bitte nächstes Jahr wieder! Der TC Rohrbach dankt den drei Trainern Klara, Adrian und Henrik. Ohne ihr Engagement und ihre liebevolle Trainerpersönlichkeit wäre so ein Event nicht durchzuführen. Für die Planung und den Küchendienst danken wir den Jugendleiterinnen Karin Schlegelmilch-Schmidt und Antje Chrzanowski.



    Zum Seitenanfang

    Sommernachtsfest am 29.07.2017

    Spannende Clubturnier-Endspiele und ein gemütliches Sommernachtsfest liegen nun hinter uns. Wir gratulieren recht herzlich unseren Clubturniersiegern: In der Doppelkonkurrenz setzten sich Timo Sauter und Wolfgang Karle gegen die Familienpaarung Rudi und Michael Faber durch. Ebenso versetzten sie Tassilo Herrmann und Henrik Maierhöfer auf Platz drei der Clubturnierendrunde. Im Damen-Doppel besiegten Céline Weiland mit Klara Schmidt ihre Konkurrentinnen Sophia Stotz und Svenja Krepp. Alle Endspieler erhielten bei der Siegerehrung einen Preis und die Gratulation der zweiten Vorsitzenden Andrea Stotz und Sportwartin Annabelle Wieser. Im Anschluss an die Spielaustragungen durfte gefeiert werden. Bei leckeren Salaten, Gegrilltem und kühlen Getränken konnte der gesellige Teil des Abends beginnen. Danke hier an die Salat- und Kuchenspender und natürlich an das Wirtschaftsdienst -Team für ihren Einsatz.



    Zum Seitenanfang

    Pfingstturnier 2017

    Pfingstturnier 17.06.2017

    Am vergangenen Samstag fand ab 14.00 Uhr unser neuerwecktes Pfingstturnier statt. Bei optimalem Tenniswetter trafen zahlreiche Tennisspieler auf der Anlage ein. Wir spielten unser beliebtes Mixed-Turnier mit immer wechselnden Partnern. Jung und Junggebliebene hatten viel Spaß bei den Matches die wir über Zeit durchführten. Bei einer zwischenzeitlichen Kaffeepause durften wir uns mit leckerem Kuchen für die nächsten Spielpartien stärken. Als um 18.30 Uhr der letzte Ball gespielt war ließen wir uns mit gegrillten Steaks und Würsten verwöhnen. In geselliger Runde genoss man den lauen Sommerabend auf der TC-Terrasse.

    Zum Seitenanfang

    Eröffnungsturnier vom 30.04.2017

    Zu unserem Eröffnungsturnier am 30.04., hatten sich zahlreiche Tennishungrige zum Mixed Turnier auf der Tennisanlage eingefunden. Unter strahlend blauen Himmel und reichlich Sonnenschein, konnten die Teilnehmer die ersten Bälle auf den neu errichteten Plätzen schlagen. Der Spaß stand wie immer im Vordergrund und zur Kaffeepause durfte man die leckeren Kuchen genießen. Als dann um 18.00 Uhr die letzten Matches zu Ende gingen, saßen wir noch zum Abendessen zusammen und ließen den ersten Tennistag in der neuen Saison gemütlich ausklingen. Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer, Kuchenbäckerinnen und besonders Michael Maierhöfer für die Durchführung des Turniers.

    Zum Seitenanfang

    Generalversammlung vom 24.03.2017

    Der 1. Vorsitzende Nico Mäule begrüßt alle Anwesenden sowie Ortschaftsrat Dieter Maierhöfer zur Generalversammlung. Er bedankt sich bei allen Mitgliedern, den Vorstandskollegen sowie der Seniorengruppe für ihren Einsatz im vergangenen Jahr. Zahlreiche Veranstaltungen konnten Dank aller gemeistert werden. Er bittet alle den Verein auch in 2017 zu unterstützen. Nico Mäule erläutert weiter die Baumaßnahmen für 2017. Darunter sind die Umgestaltung des Treppenaufgangs bereits in der Umsetzung. Die Beleuchtung wird erneuert sowie die Anbringung eines Geländers wird vorgenommen. Weiter wird der Hang unterhalb der Terrasse bepflanzt und eventuell der Bau einer Gartenhütte realisiert. Die Berichte der Vorstandschaft ließen Positives verlauten. Karin Schlegelmilch-Schmidt konnte eine gute Resonanz im Jugendbereich verkünden, die mit 25 Kindern und Jugendlichen die kommende Saison bestreiten wird. Ebenso konnte Kassiererin Monika Hildenbrand eine ausgeglichene Kassenlage offenlegen, die Kassenprüfer bestätigten dies. Sportwart Timo Sauter berichtet über die vergangene Spielsaison und dass in der kommenden Medensaison wieder 5 Mannschaften, wie bereits in der vergangenen Runde, an den Start gehen. Im Anschluss waren die Neuwahlen erforderlich. Nicht mehr angetreten sind die Sportwarte Timo Sauter und Stefan Hildenbrand. Nico bedankt sich bei den beiden für Ihren unermüdlichen Einsatz. Für die neue Amtsperiode wurden gewählt: 1. Vorsitzender: Nico Mäule, 2. Vorsitzende: Andrea Stotz, 1. Kassier: Monika Hildenbrand, 2. Kassier: Bastian Sauter, 1. Schriftführer: Michael Bilger, 1. Sportwart. Marco Schmitt, 2.Sportwart: Annabelle Wieser,1. Jugendwart: Karin Schlegelmilch-Schmidt, 2. Sportwart: Antje Chrzanowski, 1. Pressewart: Tanja Hildenbrand, 2. Pressewart: Vedrana Selak, 1. Breitensportwart: Michael Maierhöfer, 2. Breitensportwart: Uli Broll, 1. Wirtschaftsausschuss: Andrea Albrecht, 2. Wirtschaftsausschuss: Rüdiger Albrecht, Kassenprüfer: Wolfgang Rupp, Erika Fessner.

    Zum Seitenanfang

    Skiausfahrt Achenkirch vom 17.-19.03.2017

    Unsere diesjährige Skiausfahrt startete am Freitag, 17.03., nach Achenkirch am Achensee. Nach einer kurzweiligen Busfahrt erreichten wir unser Ziel in der Tiroler Bergwelt und in bekannter Weise waren wir direkt an der Piste untergebracht. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück hätten wir alle gerne die Skier angeschnallt, doch nur unsere mutigsten Skifahrer und Snowboarder wagten bei starkem Dauerregen den Abschwung. Das Wetter meinte es auch am Sonntag nicht viel besser mit uns und so traten wir kurzerhand die Heimfahrt etwas früher als geplant an. Nachdem das Skifahren für die meisten Reiseteilnehmer zu kurz kam oder gar ausfiel, widmete man sich eher dem Wellnessbereich des Hotels oder fand genügend kulinarische Angebote, um es sich abseits der Pisten gut gehen zu lassen. In der Gemeinschaft waren es wieder gelungene Tage, ein besonderer Dank geht an Uli Broll für seine reibungslose Organisation und Betreuung vor und während des Wochenendes.

    Zum Seitenanfang

    Besenwanderung am 4.02.2017

    Am vergangenen Samstag fand unsere Besenwanderung nach Neuenbürg bei Odenheim statt. Treffpunkt war um 15.00 Uhr an der Tennisanlage. Eine Gruppe von 21 Personen machte sich dann auf die ca. 12 km lange Wanderstrecke. Der Weg führte uns vorbei am Landshäuser See nach Landshausen. Von da aus ging es nach Menzingen, wo die Teilnehmer eine verdiente Pause einlegten. Frisch gestärkt mit Getränken und Süßis machten wir uns auf den Weg entlang der Weiherbachsiedlung nach Neuenbürg. Obwohl hin und wieder etwas Regen einsetzte, ließen sich die Wanderer nicht von ihrer guten Laune abbringen. Um 18.00 Uhr hatten wir dann den urigen Besen „Guguggsnescht“ erreicht. Als das erste Viertele getrunken war, konnten wir uns am Buffet mit Leberwurst, Griebenwurst, Kassler, Kartoffelwurst, Sauerkraut, Bratkartoffel, uvm. bedienen. Mit einer guten Grundlage ging es in den gemütlichen Teil über. Der Besenwirt Fritz und seine Frau Bettina sorgten nicht nur für das gute Essen, sondern unterhielten die gesamte Wirtschaft mit Musik und Witz vom Feinsten. Da sich noch eine weitere Gruppe im Guguggsnescht eingenistet hatte, bildeten wir einen großen Chor und sangen altbekannte Lieder. Es herrschte eine ausgelassene Stimmung und jeder von uns genoss einen wunderschönen Abend. Um 22.45 Uhr fuhren wir mit dem Bus wieder zurück nach Rohrbach.


    Zum Seitenanfang